-10% AUF IHRE ERSTE BESTELLUNG MIT DEM CODE WILLKOMMEN ! LIEFERUNG IN EU und UK IN 48/72s, KOSTENLOS AB 69 €.

Lindern Sie Psoriasis mit CBD

Geschrieben von: Romain Lyomat

|

Wie kann man Psoriasis mit CBD lindern?

Soulager le Psoriasis grâce au CBD

Psoriasis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen. Sie betrifft etwa 3 % der Bevölkerung und tritt hauptsächlich bei Kindern und jungen Erwachsenen auf. Bei Menschen mit Psoriasis werden die Hautzellen alle 3 bis 5 Tage ersetzt, statt wie üblich alle 28 bis 30 Tage. Dieses übermäßige und schnelle Wachstum der epidermalen Hautschicht verursacht rote Flecken, Juckreiz und Schmerzen. Dieses Peeling kann an einer bestimmten Stelle auftreten oder in schweren Fällen den gesamten Körper bedecken.

Wie kann man Psoriasis mit CBD lindern?

Psoriasis gilt allgemein als eine genetisch bedingte Autoimmunerkrankung, die durch Umweltfaktoren ausgelöst wird. Die Krankheit ist daher nicht ansteckend. Erkältung, Medikamente, Infektionen, körperlicher und psychischer Stress können bei der Erkrankung eine Rolle spielen. Wir können Psoriasis nicht behandeln; Die verschiedenen Behandlungen bestehen daher darin, die Symptome zu kontrollieren und Entzündungen zu reduzieren. Hier könnte CBD helfen.

Lindern Sie Psoriasis mit CBD

Psoriasis ist also das Ergebnis eines Immunsystems, das genetisch auf Überaktivität ausgerichtet ist. Mit anderen Worten: Es reagiert auf Bedrohungen seines größten Organs: der Haut. In diesem Fall sendet es Signale an den Körper, entzündungsfördernde Substanzen zu produzieren, die ihn schützen sollen. Die Haut reagiert auf Entzündungen, indem sie alte Zellen schnell durch neue ersetzt. Dies geschieht jedoch beschleunigt und verursacht Juckreiz, Kribbeln und Schmerzen. CBD könnte dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften die Symptome der Schuppenflechte lindern.

Cannabidiol und das Endocannabinoidsystem

CBD hat entzündungshemmende Wirkungen, die Psoriasis begrenzen könnten

Forscher haben herausgefunden, dass CBD eine entzündungshemmende Wirkung hat, was es zu einer echten, natürlichen Behandlungsoption macht. Studien zu CBD bei Hautentzündungen sprechen für sich: „Cannabidiol hat eine sebostatische und entzündungshemmende Wirkung auf menschliche Sebozyten. Diese Arbeit zeigt, dass CBD eine starke Anti-Akne-Wirkung hat. Es kann die Überproduktion von Lipiden unter der Haut verlangsamen, indem es Prozesse hemmt, die die Zytokine erhöhen. CBD könnte daher dazu beitragen, Entzündungen einzudämmen und gleichzeitig die Schmerzen von Menschen mit Psoriasis zu lindern.

CBD kann zur Behandlung der Symptome von Psoriasis eingesetzt werden. Es kann auch bei einer Vielzahl anderer Autoimmun- und immunvermittelter Erkrankungen wirken. Insbesondere solche, die durch ein Ungleichgewicht der Endocannabinoide verursacht werden, wie z. B. Multiple Sklerose, Diabetes, Arthritis und allergisches Asthma. CBD hat keine Wirkung auf die Psyche; Sie können sich also nicht wie bei THC in einer Benommenheit befinden, sondern spüren einfach eine innere Ruhe, die sich im ganzen Körper ausbreitet. Es ist diese Ruhe, die das Immunsystem beruhigt und den Körper wieder ins Gleichgewicht bringt. Das Vorhandensein von Endocannabinoid-Rezeptoren in der Haut ermöglicht die lokale Behandlung einer dermatologischen Erkrankung.

Psoriasis mit CBD lindern: Welches Produkt wählen?

CBD kann sowohl äußerlich als Creme direkt auf die entzündete Stelle aufgetragen werden, als auch als Öl. Auch der tägliche Verzehr von CBD-Öl kann wirksam sein; Die Drüsen unter der Zunge können die wohltuenden Eigenschaften des Moleküls schnell aufnehmen und im ganzen Körper verteilen. In den meisten Fällen helfen CBD-Creme, -Salbe und -Öl geschädigter Haut; Die Wirkung hängt von der Qualität des Extrakts und Faktoren wie Alter, Gewicht, Bewegung, Ernährung usw. ab.

CBD ist eine 100 % natürliche Wahl, die einen Versuch wert ist, wenn Sie an Psoriasis oder einer anderen entzündungshemmenden Hauterkrankung leiden.

STAY UP TO DATE

Submit your email to get updates on products and special promotions.